SERVICE-TELEFON

Möchten Sie persönlich mit einem unserer Mitarbeiter sprechen?

Rufen Sie uns bitte an.

+49 (0) 9664 - 95 300 80

(Mo. - Do. 8.00 - 17.00 Uhr
Fr. 8.00 - 14.30 Uhr)

E-MAIL-SERVICE

Gerne können Sie uns Ihre Fragen, Wünsche und
Anregungen auch per E-Mail senden:

info@ampanet.de

ANSCHRIFT

ampanet GmbH
Amberger Straße 30
92256 Hahnbach
Deutschland

Zurück
Solar Controller mit Display SCDplus IVT 40 A/48 V
Solar Controller mit Display SCDplus IVT 40 A/48 V

Solar Controller mit Display SCDplus IVT 40 A/48 V

  • Speziell für 48 V Systeme
  • Geeignet für Blei(offen, GEL, AGM) und LiFeP04 Akkus
  • PWM Ladekontrolle
  • Beleuchtetes LCD Display
  • Programmierbarer Lastausgang
Bestell-Nr.: 212230
Vorrätig – in 2-3 Werktagen bei Ihnen
Mehr erfahren

145,00

(inkl. MwSt./ zzgl. Versand)

Mengenrabatt verfügbar




Solar Controller mit Display SCDplus IVT 40 A/48 V

Der Solar Controller mit Display SCDplus IVT 40 A/48 V mit beleuchteter LCD-Anzeige und integrierter USB-Schnittstelle
garantiert präzises und schonendes Laden aller gängigen Solarbatterie-Typen.

 

Hierfür stehen vier vordefinierte Ladecharakteristiken zur Verfügung. Darüber hinaus kann auch ein benutzerspezifischer Ladevorgang definiert werden.

 

Die USB-Schnittstelle ermöglicht eine Parametrierung der Geräte mittels PC, sowie die Erfassung und Speicherung der aktuellen Systemdaten.

 

Durch die integrierten Schutzmaßnahmen sind die SCDplus Modelle gegen Verpolung, Überspannung und Überlast geschützt. Der Standby-Modus sorgt für einen geringen Eigenstromverbrauch.

 

Zum Schutz der Solarbatterie ist ebenso ein Tiefentladeschutz, sowie ein Überladeschutz vorgesehen.

 

Dieses Gerät zeichnet sich gegenüber herkömmlichen Geräten durch Folgendes aus:

 

Anzeige- und Bedienelemente:
Das tastergesteuerte und beleuchtete LCD Display gibt unter anderem Auskunft über Batteriestatus, Batteriespannung, Ladestrom, Laststrom und ermöglicht es benutzerdefinierte Einstellungen am Gerät vorzunehmen.

 

LED Statusanzeige:
Zwei LEDs zeigen den Systemzustand an, geben Auskunft über die aktuelle Ladestufe, den aktivierten Lastausgang und warnen vor Tiefenentladung.

 

Ladeverfahren:
Die serielle Laderegelung erfolgt in maximal 3 Stufen, wobei die jeweiligen Ladeschlussspannungen vom eingestellten Akkutyp abhängig sind. In Ladestufe 1 wird mit maximal möglichem Strom geladen bis die entsprechende Ladeschlussspannung erreicht ist. Anschließen verbleibt das Gerät für eine gewisse Dauer in Ladestufe 1 und wechselt nach Ablauf dieser Zeit in Ladestufe 2. Durch Pulsweitenmodulation (PWM) wird der Ladestrom jeweils begrenzt.
Ladestufe 3 ist hierbei über die Auswahl des USER definierten Ladeprofils zu erreichen. Wird die Batterie für mehr als 30 Minuten entladen, kehrt das Geräte wieder in Lademodus 1 zurück.

 

Tiefentladeschutz:
Solarbatterien müssen vor Tiefentladung geschützt werden, da es sonst zu irreparablen Schäden kommen kann. Der Solar Controller schützt die Batterien zuverlässig vor Tiefentladung, indem er bei Erreichen der Entladeschlussspannung die angeschlossene DC-Last abschaltet. Sobald die Batterien über die Solarzellen ausreichend nachgeladen wurden, wird der Lastausgang in Abhängigkeit von der entsprechenden Einstellung für den Lastausgang wieder eingeschaltet.

 

Temperaturkompensation:
Der mitgelieferte Temperaturfühler sorgt für optimale Anpassung der Ladeschlussspannung an die Umgebungstemperatur der Batterie. Der Temperaturkoeffizient kann dabei auch benutzerspezifisch angepasst werden.

 

Spannungssensor für Batterie:
Über den "Battery sense"-Anschluss kann mit Hilfe des beigelegten Anschlussadapters eine Verbindung mit den Batteriepolen hergestellt werden, um eine noch präzisere Funktionsweise des Solarladereglers zu erhalten.

 

Parametrierung und Überwachung des Solar-Controllers mittels PC:
Mit Hilfe der Software können Einstellungen wie Datum, Uhrzeit, Ladeprofile, Tiefentladeschutz, Funktion des Lastausganges und Temperaturkoeffizient bequem am PC vorgenommen werdent. Darüber hinaus können Sie die Betriebsdaten Ihres Geräts Überwachen und Aufzeichnen.

 

Programmierbarer Lastausgang:
Für den Lastausgang lassen sich vier unterschiedliche Optionen einstellen.
1: Lastausgang schaltet bei erreichter Entladeschlussspannung dauerhaft aus
2: Lastausgang schaltet bei erreichter Entladeschlussspannung aus, bei Wiedereinschaltspannung ein
3: Lastausgang schaltet nach 2 Minuten ohne Solarleistung ein, bei anliegender Solarleistung wieder aus (Nachtlichtfunktion)
4: Lastausgang schaltet bei vorprogrammierten Zeiten ein bzw. aus

 

Lieferumfang:

  • Hauptgerät
  • Temperaturfühler
  • Batteriesensoranschlussklemme
  • Bedienungsanleitung
Technische Daten
Systemspannung 48 V
Modulspannung 90 V
Max. Modulleistung 1920 W
Max. Laststrom 40 A
Max. Modulstrom 40 A
Eigenstromverbrauch aktiv 100 mA
Eigenstromverbrauch standby <10 mA
Ladeschlussspannung, SLA 56 V
Ladeschlussspannung, GEL 56,4 V
Ladeschlussspannung, AGM 58,8 V
Ladeschlussspannung, LiFEPO4 56,8 V
Erhaltungsladung, SLA, GEL 54,8 V
Erhaltungsladung, AGM, LiFePO4 55,2 V
Tiefentladeschutz 42 V
Rücksetzspannung 48 V
Sicherung 40 A
Temperaturbereich -20 °C bis +60 °C
Temperaturfühler ja (extern)
Schnittstelle USB (Typ B)
Gehäuse Kunststoff
Abmessungen (L x B x H) 19,0 x 10,5 x 5,5 cm
Gewicht 540 g